FANDOM


Nachtblüte
Nachtblüte2.jpg
Zugehörigkeit
Lebendig: LichtClan
Namen
Junges:
Schüler
Kriegerin:
Schwarzjunges
Schwarzpfote
Schwarzherz/Nachtblüte
Familie
Mutter:
Vater:
Schwester:
Gefährte:
Abendlicht
Mordkralle
Sam
Rostherz
Ausbildung
Mentor:
Schüler:
Blattfall
Sturmwind
Auftritte
Auftritte: Sie ist eine der Hauptfiguren in allen Büchern

Nachtblüte ist eine schlanke, rabenschwarze Kätzin mit leuchtenden blauen Augen und glattem Fell.

VergangenheitBearbeiten

Nachtblüte wurde im LichtClan geboren. Ihre Eltern waren Abendlicht und Mordkralle, eine dreifarbige Kätzin mit blauen Augen und ein schwarzer Kater mit grünen Augen. Ihr Vater war 2. Anführer und da er fast die ganzen Aufgaben des Anführers übernehmen musste hatte er nicht genug Zeit für seine Familie, doch Nachtblüte machte ihm deswegen keine Vorwürfe. Als sie 8 Monde alt war bekam sie noch eine kleine Schwester, die ihr wie aus dem Gesicht geschnitten war. Doch keinen halben Mond später, die Blattgrüne war heiß und die Katzen mussten das Lager verlassen um etwas zu trinken, wurden ihre Mutter und ihre Schwester von Zweibeinern entführt. Um sich nicht zu sehr Ablenken zu lassen hing sie sich noch mehr in ihre Ausbildung rein. Mit 12 Monden wurde sie Kriegerin und bekam den Namen Schwarzherz. Kurz nachdem sie Kriegerin wurde, starb ihr Vater, er wachte eines Morgens nicht mehr auf. Danach wurde sie Nachtblüte genannt, denn Dämmerstern meinte, sie verdiene einen besseren Namen als Schwarzherz. Dann schloss Rostherz sich dem Clan an. Sie schenkte ihm sehr viel ihrer Zeit. Er kam mit Nachtjunges, doch sie wusste nicht das es sein Sohn ist. Als dieser plötzlich verschwand half Nachtblüte Rostherz beim Suchen und entdeckte ihn auf dem Donnerweg. Erschrocken stürzte sie auf ihn zu und schubste ihn vor dem herannahenden Monster weg. Sie selbst flog mehrere Schwanzlängen weiter und Rostherz, der alles miterlebt hatte starrte sie einen Moment an, bis er über den Donnerweg zu ihr rannte. Sie prang erschrocken auf. Ihr Fell gesträubt und mit ausgefahrenen Krallen sah sie sich um und entdeckte erst dann Rostherz. Sie konnte sehen, wie glücklich er war, dass es ihr gut ging. Plötzlich hatte sie es irgendwie gepackt und sie leckte ihm über die Wange. Erschrocken zuckte sie dann zurück und starrte auf den Boden. Doch Rostherz ging selbst auf sie zu und leckte ihr lächelnd übers Ohr. Seit dem sind sie zusammen, doch Nachtjunges verschwand vom Donnerweg und Rostherz hatte das sehr umgeworfen, denn er war ihm sehr wichtig.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki